Normalsichtigkeit (Emmetropie)

Normalsichtige Augen nehmen Vorder- und Hintergrund scharf wahr.
Der Brennpunkt liegt auf der Netzhaut.

Liegt der Brennpunkt nicht genau auf der Netzhaut, also davor oder dahinter, wird die Umgebung unscharf abgebildet. Man spricht von einem Brechungsfehler oder einer Fehlsichtigkeit, umgangssprachlich auch Sehfehler genannt. Zu diesen gehören:

Neben der Brille und Kontaktlinsen gibt es seit gut einem Jahrzehnt auch operative Methoden, um eine Vielzahl von Fehlsichtigkeiten zu korrigieren. Die Gesamtheit dieser Verfahren bezeichnet man als Refraktive Chirurgie.

Weiterführende Links

REFRAKTIVE CHIRURGIE UND
VERFAHREN

Ziel der Refraktiven Chirurgie ist die Korrektur des Brechkraftfehlers des Auges durch einen operativen Eingriff an der Hornhaut.
Mehr lesen ▸

AUGENLASEROPERATIONEN

Isit, omnis cumenecum di conecerion parunde molest perovita dolor. Unt apis et laborrorpore aboreperum isquam coribeatem.
Mehr lesen ▸

LINSENOPERATIONEN

Isit, omnis cumenecum di conecerion parunde molest perovita dolor. Unt apis et laborrorpore aboreperum isquam coribeatem.
Mehr lesen ▸